Das Portal von Frauen für Frauen im Kreis Gütersloh
Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

Buchempfehlung: "Unsichtbare Frauen" von Caroline Criado-Perez

01.07.2021

Buchempfehlung: "Unsichtbare Frauen" von Caroline Criado-Perez

Das Buch „Unsichtbare Frauen“ beleuchtet, in welchem Maße die Gender Data Gap unsere Gesellschaft beeinflusst.

Eine Empfehlung von Cosima Dessin

Die Gender Data Gap bezeichnet die geschlechterbezogene Lücke in den wissenschaftlichen Daten. 

Von „Kann Schneeräumen sexistisch sein?“ bis „Frauenrechte sind Menschenrechte“ wird jeder Bereich unserer Gesellschaft auf die Gender Data Gap untersucht. Kultur, Filme, Nachrichten, Literatur, Wissenschaft, Stadtplanung und Wirtschaft – all diese Themen haben ganz viel mit Geschlecht zu tun und inwieweit hier noch Verbesserungsbedarf besteht, zeigt dieses Buch sehr gut auf.

Jede*r kann aus diesem Buch viel mitnehmen, seien es gute Argumente für die nächste Diskussion über Gleichberechtigung oder das Bewusstwerden, dass tatsächlich jeder Bereich etwas mit Geschlecht zu tun hat und der Weg zur Gleichberechtigung noch lang ist.

Vor dem Vorwort beginnt das Buch mit dem Satz „Für die beharrlichen Frauen - bleibt verdammt noch mal schwierig!“. Ein toller Satz, den ich mir immer sage, wenn ich mal wieder anecke oder ich den Mut verliere, meine Stimme zu heben. Ich bleibe „schwierig“, weil es noch lange nicht an der Zeit ist, nicht schwierig zu sein.

Cosima Dessin
Praktikantin der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Werther (Westf.)

Zur Autorin Caroline Criado-Perez

Caroline Criado-Perez, geboren 1984, ist eine der beeindruckenden feministischen Aktivistinnen unserer Zeit. Ihre Texte erscheinen unter anderem im New Statesman oder im Guardian. Zudem hält sie regelmäßig Vorträge. Sie rief Kampagnen zur Finanzierung der Website Women´s Room ins Leben und setzte sich außerdem für dem Abdruck einer Frau auf britischen Banknoten ein. Sie verpflichtete Twitter, seinen Umgang mit Missbrauch zu verändern und setzte sich für das Aufstellen einer Statue der Frauenrechtlerin Millicent Fawcett auf dem Parliament Square in London ein.

Anschrift

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Paderborner Straße 5
33415 Verl

Logo der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh