Das Portal von Frauen für Frauen im Kreis Gütersloh
Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

Online-Fachvortrag „Demokratie braucht Gleichstellung“

24.03.2021

Online-Fachvortrag „Demokratie braucht Gleichstellung“

Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh hat am 16.03.2021 zu einem Online-Fachvortrag mit der Referentin Judith Rahner eingeladen.

Wir Gleichstellungsbeauftragte wünschen uns, in einer Gesellschaft zu leben, die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt akzeptiert und in der niemand wegen des Geschlechts oder der Herkunft benachteiligt wird. Dafür setzen wir uns in unserer täglichen Arbeit ein.

Doch leider richten sich immer wieder und immer häufiger rechtspopulistische Strömungen gegen Gleichstellung und Vielfalt. Um diesem Phänomen etwas entgegenzusetzen, hat die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh am 16.03.2021 zu einem Online-Fachvortrag mit dem Thema: „Demokratie braucht Gleichstellung“ und der Referentin Judith Rahner eingeladen.

Frau Rahner gab in ihrem Vortrag einen Überblick über zentrale Argumentationsformen und Strategien des Rechtspopulismus bei Themen, die unmittelbar Frauen- und Gleichstellungsfragen berühren. Dabei griff sie beispielhaft einige antifeministische Narrative heraus (Stichwort „Genderwahn“) und klärte über die dahinterstehende Weltanschauung auf.

Die 40 Teilnehmenden zog sie dabei in ihren Bann, in dem sie anschaulich berichtete, immer wieder beispielhaft argumentierte und sich direkt auf Fragen aus der Praxis bezog. Sie ermutigte ihr Publikum immer wieder, sich nicht einschüchtern zu lassen und den rechtspopulistischen Strategien gezielt Argumente entgegen zu setzen.

Umgang mit Hatespeech und Antifeminismus

Gerade im Wahljahr 2021 werden wir wahrscheinlich wieder verstärkt mit Angriffen auf Gleichstellung, LSBTIQ und feministische Themen rechnen müssen. Dann sind Argumentationshilfen, Hintergrundmaterial und Tipps gefragt. 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen hat Tipps zum Umgang mit Hatespeech und antifeministischen Angriffen, Beratungsstellen, Referent*innen und Coaches, Best-Practice Beispiele, Studien sowie Aktionsmaterial zusammengestellt.

 
 

Weiterführende Links

  • Infothek Antifeminismus

    In der Infothek findet Ihr Tipps zum Umgang mit Hatespeech und antifeministischen Angriffen, Beratungsstellen, Referent*innen und Coaches, Best-Practice Beispiele, Studien, Aktionsmaterial und vieles mehr.

Anschrift

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Paderborner Straße 5
33415 Verl

Logo der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh